voltera
Energie besonders günstig.

Stromwechsel • Den Stromanbieter wechseln

Was es beim Stromanbieter wechsel zu beachten gibt!


Als im Jahr 1998 die Liberalisierung des Strommarktes entschieden war, freuten sich Verbraucherschützer und Politiker.

Endlich waren die Verbraucher nicht mehr von den örtlichen Grundversorgern für Strom abhängig, konnten sich frei für Stromtarife anderer Anbieter entscheiden und nach einem Vergleich zum favoriesierten Stromanbieter wechseln. Der Wegfall dieser Monopolstellung sollte zu moderateren Tarifen führen. Doch ist dieser Wandel eingetroffen? Auch 2015 muss diese Frage noch mit einem eindeutigen „Nein“ beantwortet werden.

Als Beispiel sei hier nur die Statistik der repräsentativen Umfrage des Bundesverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft zum Stromwechsel der Haushalte auf statista.com angeführt.
Sie zeigt, dass von 2005 bis 2014 nur ca. 36% der Haushalte ihren Stromanbieter ein- oder mehrmals gewechselt hat. Somit haben bis jetzt trotz Liberalisierung noch ca. 64% der Haushalte in Deutschland keinen Stromwechsel durchgeführt. Beim Wechsel in Tarife günstigerer Stromanbieter besteht also noch erheblicher Nachholbedarf, der in dieser Größenordnung nicht erwartet worden war. Selbst das Angebot an Ökostrom durch die erneuerbaren Energien wird nur unzureichend genutzt.

Stromvergleich für den besten Preis
Verbraucher, die einen Stromwechsel beabsichtigen, also einen neuen Anbieter für Strom suchen, vergleichen normalerweise zunächst mittels Eingabe ihrer Postleitzahl und voraussichtlichem Stromverbrauch in einen Stromrechner bzw. Stromvergleich die verschiedenen Tarife, um bei der Suche das günstigste Angebot für die anfallenden Stromkosten zu finden.
Der Preisvergleich geschieht entweder direkt online auf der Webseite eines Stromversorgers oder über sogenannte Vergleichsportale im Internet.

Dort sehen die Verbraucher die verschiedenen Verkaufskonditionen der Anbieter. Mancher Anbieter gewährt zwar einen günstigen Strompreis, verlangt jedoch eine Vorauszahlung. Dies ist im Falle einer Insolvenz des Anbieters höchst riskant für den Verbraucher. Andere Anbieter locken mit satten Rabatten im ersten Verbrauchsjahr. Der angebotene Strompreis scheint somit zunächst günstig, kann im Folgejahr je nach Anbieter allerdings wesentlich teurer sein als bei einem anderen Mitbewerber. Wechselwillige Kunden sollten diese Fragen daher immer berücksichtigen und beim geplanten Stromwechsel in jedem Fall darauf achten, dass sowohl Neukundenbonus als auch Grund- und Arbeitspreise vorteilhaft sind.

In wenigen Minuten den Stromanbieter
Wer einen Internetzugag hat, kann online sehr schnell neue, potenzielle Versorger finden.

Zahlreiche Vergleichsportale haben die überwiegende Anzahl der Anbieter von Strom in ihren Suchmasken gespeichert. Der Verbraucher gibt lediglich seinen durchschnittlichen Jahresverbrauch, den Tarif seines bisherigen Anbieters und seine Postleitzahl ein. In Sekundenschnelle liefert die Seite kostenlos einen Stromvergleich aller gelisteten Anbieter und Strompreise. Entscheidend sind lediglich die Konditionen wie etwa Vertragslaufzeit, Preisfixierung sowie Vorauszahlungen bzw. Zahlungsbedingungen. Eingeleitet wird der Kontakt zum neuen Anbieter meist gleich über das Vergleichportal und auch der Wechsel erfolgt direkt auf der Plattform innerhalb weniger Minuten.


Ganz einfach wechseln

Kontakt voltera: Telefon
Hotline Unsere Servicezeiten
(089) 70 80 99 88 10

Kontakt voltera: E-Mail
E-Mail
Kontakt

Unsere Servicezeiten

Montag bis Donnerstag von 8 bis 19 Uhr,
Freitag von 8 bis 17 Uhr.

 
Passwort vergessen | Registrieren