voltera
Energie besonders günstig.

Lastprofil.

Das Lastprofil oder der Lastgang bezeichnet in der Energiewirtschaft bzw. Energieversorgung den zeitlichen Verlauf der abgenommenen Leistung über eine bestimmte Periode. Der Lastgang unterliegt häufig starken Schwankungen. Je nach Wochentag oder Jahreszeit schwankt das Lastprofil der Haushalte. Dieser unterschiedliche Strombedarf muss exakt bereitgestellt und an den Stromverbrauch angepasst werden, da elektrischer Strom nicht gespeichert werden kann. Die Leistung wird dabei als Mittelwert einer jeden Viertelstunde gemessen. Die einzelnen Viertelstundenwerte werden im Stromzähler gespeichert. Der Netzbetreiber liest täglich den Lastgang per Datenfernübertragung aus dem Stromzähler aus und stellt die gemessenen Daten dem Netznutzer zur Verfügung. Im liberalisierten Strommarkt ist die Kenntnis des Lastprofils eines Kunden von besonderer Bedeutung. Deshalb werden bei Verbrauchern mit einem Jahresverbrauch von mehr als 100.000 kWh/a Lastprofile mithilfe der registrierenden Leistungsmessung (rLM) gemessen. Auch bei einem hohen Gasverbrauch von mehr als 1,5 GWh/a pro Jahr oder einer maximalen Stundenleistung von mehr als 500 kW werden die Stundenwerte gemessen.

Ganz einfach wechseln

Kontakt voltera: Telefon
Hotline Unsere Servicezeiten
(089) 70 80 99 88 10

Kontakt voltera: E-Mail
E-Mail
Kontakt

Unsere Servicezeiten

Montag bis Donnerstag von 8 bis 19 Uhr,
Freitag von 8 bis 17 Uhr.

 
Passwort vergessen | Registrieren