voltera
Energie besonders günstig.

Kilowattstunde [kWh]

Definiton und Interpretation der Kennzahl

Eine Kilowattstunde [kWh] ist das Produkt aus Leistung, gemessen in Kilowatt [kW], und Zeit [h]. Sie ist die Maßeinheit für die geleistete Arbeit oder die verbrauchte Energie (z.B. Strom oder Gas). 1 kWh entspricht dabei 1000 Watt je Stunde.

Die Kilowattstunde gibt also an, welche Menge an Energie in einem bestimmten Zeitraum erzeugt oder verbraucht wurde. Verbraucht beispielsweise eine Waschmaschine genau eine Stunde lang 500 Watt [W] für den Waschgang von 2 Kilo Wäsche, so wurden hierfür vom Gerät insgesamt 0,5 Kilowattstunden [kWh] an Energie benötigt. Je mehr Verbraucher (Fernseher, Heizung, sonstige Geräte) über mehrere Stunden am Tag "arbeiten", umso höher ist der gesamte Verbrauch. Anders herum erzeugt eine Solaranlage auf dem Dach über die Stunden betrachtet je nach Sonneneinstrahlung mal mehr oder weniger Kilowattstunden.

In Deutschland wird vom Anbieter einmal im Jahr der gesamte Verbrauch in einem Haushalt auf einer für Gas und Strom separaten Jahresabrechnung ausgewiesen. Anhand einer Zählerstand Ermittlung zum Ende des Messzeitraums werden die seit der letzten Erfassung verbrauchten Kilowattstunden [kWh] an Strom bzw. m³ an Gas erfasst. Auf der Gasrechnung werden die verbrauchten m³ Gas abschließend mittels eines, von der Gasqualität abhängigen, Faktors [kWh/m³] in verbrauchte Kilowattstunden umgerechnet.

Weitere Details zur Abrechnung finden Sie bitte in der ausführlichen Rechnungserläuterung.

Ganz einfach wechseln

Kontakt voltera: Telefon
Hotline Unsere Servicezeiten
(089) 70 80 99 88 10

Kontakt voltera: E-Mail
E-Mail
Kontakt

Unsere Servicezeiten

Montag bis Donnerstag von 8 bis 19 Uhr,
Freitag von 8 bis 17 Uhr.

 
Passwort vergessen | Registrieren